product_range_lithium_ion-C_004_RGB
Mehr als nur ein grünes Image

Nachhaltigkeit bei Linde

Nachhaltigkeit bedeutet mehr als ein grünes Logo oder ein umfassender Nachhaltigkeitsbericht. Hinter dem Begriff steckt auch bei Linde Material Handling weit mehr – nämlich eine gezielte Nachhaltigkeitsstrategie, die sich für die Umwelt, aber auch für Kunden und Mitarbeiter positiv auswirkt.Nachhaltigkeit heisst, Verantwortung zu übernehmen. Eine langfristige nachhaltige Ausrichtung ist bei Linde deshalb wichtig, weil der Geschäftserfolg unserer Kunden und damit der eigene Erfolg davon abhängen. Wir schaffen dauerhaften Wert, indem wir ökologische und gesellschaftliche Zielsetzungen in unsere geschäftlichen Abläufe und Aktivitäten integrieren.

Woher stammt der Begriff Nachhaltigkeit?

Das Prinzip der Nachhaltigkeit stammt ursprünglich aus der Forstwirtschaft und meint, nicht mehr Ressourcen zu verbrauchen als zukünftig nachwachsen. Dieser Ansatz wird heute global aufgegriffen und breiter definiert - wie zum Beispiel die Weltkommission für Umwelt und Entwicklung 1987 im sogenannten Brundtland Bericht mit dem Titel "Unsere gemeinsame Zukunft":

Was heisst das für Linde?

Vielfältige globale Herausforderungen wirken sich auf die Umwelt, die Gesellschaft und unser Unternehmen aus. Ein nachhaltiges Unternehmen entsteht jedoch nicht von heute auf morgen. Seit 2012 arbeiten wir an einer systematischen und umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie, um den folgenden Entwicklungen, vor denen Linde und seine Stakeholder stehen, gerecht zu werden:

  • Klimawandel und Ressourcenknappheit
  • Wahrung der Menschenrechte
  • Gesundheit und demografischer Wandel
  • Gewährleistung von Vielfalt und Chancengleichheit
  • Urbanisierung

Nachhaltig ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen.