Der E-Stapler X35 von Linde Material Handling im Einsatz
Das Beste aus zwei Welten

Die Elektrostapler X20 – X35

Ständiges Heben und Senken, Transporte über unebene Böden, Staub und Temperaturschwankungen sind die Extrembedingungen, unter denen Gabelstapler arbeiten müssen. Bislang kamen dafür aufgrund ihrer Robustheit und Performance ausschliesslich verbrennungsmotorische Stapler in Frage, weil Elektrostapler hier an ihre Leistungsgrenzen stiessen. Mit den neuen Elektrostaplern X20 – X35 hebt Linde diese Limitierung auf und macht es erstmals möglich, E-Stapler dort einzusetzen, wo bisher die Nutzung von verbrennungsmotorisch betriebenen Fahrzeugen unumgänglich war.

Der Elektrostapler X35 von Linde Material Handling im Einsatz
Der Elektrostapler X35 von Linde Material Handling
Der Elektrostapler X35 von Linde Material Handling im Einsatz im Getränkelager
Der Elektrostapler X35 von Linde Material Handling im Außeneinsatz
Der Elektrostapler X35 von Linde Material Handling im Einsatz
Der Elektrostapler X35 von Linde Material Handling
Der Elektrostapler X35 von Linde Material Handling im Einsatz im Getränkelager
Der Elektrostapler X35 von Linde Material Handling im Außeneinsatz

Die neuen Elektrostapler sind auf Basis einer gemeinsamen Plattform für die neue Gegengewichtsstapler-Generation von Linde entstanden und verbinden das Beste aus zwei Welten: die Dynamik, Flexibilität und Emissionsfreiheit der Linde E-Stapler mit der Robustheit, Leistungscharakteristik und Kraftentfaltung, die bisher nur bei verbrennungsmotorischen Staplern mit hydrostatischem Antrieb verfügbar waren. Schlüssel zu dieser Leistungsfähigkeit sind eine neue Motorengeneration und das von Grund auf neu entwickelte Fahrzeugkonzept.

Die Elektrostapler X20 – X35 von Linde Material Handling sind Teil einer antriebsübergreifenden Plattform

Stapler für jede Kundenanforderung

Die Elektrostapler X20 – X35 wurden auf einer antriebsübergreifenden Plattform entwickelt und gebaut. Mit der gemeinsamen konstruktiven Basis läutet Linde eine neue Ära ein, in der die Antriebstechnologie nicht länger über Performance und Robustheit entscheidet. Weitere auf dieser Plattform entstandene Modelle sind die Elektrostapler E20 – E35, die sich zum Beispiel für den Innenbetrieb auszeichnen, und die Diesel- und Gasstapler H20 – H35.

Erfahren Sie mehr über die neue Gegengewichtsstapler-Plattform.

Die leistungsfähigsten E-Stapler der Welt

Die Elektrostapler X20 – X35 von Linde sind auch unter extremen Anforderungen ebenso leistungsstark und robust wie verbrennungsmotorisch angetriebene Fahrzeuge. Selbst schwere Lasten, weite Transportstrecken oder steile Rampen meistert die neue Serie mit Leichtigkeit. Massgeblich dafür ist das Herzstück der Antriebseinheit: Synchron-Reluktanzmotoren (SRM+) entwickeln eine für Elektrostapler einzigartige Leistungscharakteristik, die zusätzlich durch Permanentmagnete verstärkt werden. Durch den Einsatz der modernen Elektromotoren entfallen die bei V-Staplern üblichen Vibrationen, Geräusche und Abgase, was die X-Modelle zur umweltfreundlichen, angenehm leisen Alternative macht.

Auch Fahrwerk und Chassis sind auf höchste Belastungen ausgelegt, sodass die Stapler auf unebenen Untergründen eingesetzt werden können. Möglich machen das der lange Radstand und die grossen Reifen in Verbindung mit der durch ein Elastomer-Ringlager schwingungsentkoppelten Antriebsachse. Staub oder Schmutz können den Fahrzeugen dabei nichts anhaben. Sämtliche Aggregate sind nach außssen hermetisch abgeriegelt und können mit Hochdruckgeräten gereinigt werden.

Das neuartige Antriebskonzept der Elektrostapler X20 – X35 von Linde Material Handling

Antriebskonzept

Eine neuartige Wasserkühlung sorgt dafür, dass die auf der Antriebsachse verbauten Leistungsteile in dem für sie optimalen Temperaturbereich arbeiten. Das stellt sicher, dass die Nennleistung dem Anwender auch bei extremen Anforderungen im Mehrschichtbetrieb zur Verfügung steht.

Synchron-Reluktanzmotor der Elektrostapler X20 – X35 von Linde Material Handling

Synchron-Reluktanzmotoren

Die hochleistungsfähigen Synchron-Reluktanzmotoren der X20 – X35 Serie wurden von Grund auf neu entwickelt. Sie sind zusätzlich mit Permanentmagneten bestückt, die Wirkungsgrad und Energieeffizienz nochmals erhöhen und die Fahrzeuge zu den leistungsstärksten Elektrostaplern machen.

Das Lithium-Ionen-System von Linde Material Handling

Flexible Energieversorgung

Die Linde Lithium-Ionen-Systeme zeichnen sich durch ihr mehrstufiges Sicherheitskonzept aus, das es ermöglicht, die Stapler auch in anspruchsvollen Umfeldern mit hohen mechanischen Belastungen und extremen Temperaturschwankungen einzusetzen. Weitere Vorteile sind die deutlich höhere Energieeffizienz gegenüber Blei-Säure-Batterien und eine höhere Verfügbarkeit der Fahrzeuge durch kürzere Ladezyklen und der Möglichkeit zum Zwischenladen.

Das Load-Balancing von Linde Material Handling unterstützt beim Energiemanagement.

Load-Balancing

Bei elektrisch betriebenen Flotten unterstützt Linde die Kunden mit dem Load-Balancing dabei, ihre lokale Energieinfrastruktur zu managen. Ziel ist, teure Stromspitzen zu vermeiden (Peak Power Management) und die zur Verfügung gestellte Ladeleistung statisch als auch dynamisch zu begrenzen. Dazu werden verschiedene Ladestrategien entwickelt und der Kunde wählt die für sich passende aus.

Spürbar leistungsstark

Die Bediener erleben die neue Leistungsdimension der X20 – X35 Serie schon beim ersten Tritt auf das Pedal: Sofort ist die bislang für einen V-Stapler typische Beschleunigung zu spüren. Dennoch fährt der Elektrostapler leise und emissionsfrei. Diese geräuschlose Dynamik mit starker Leistungsentfaltung trägt neben zahlreichen ergonomischen Verbesserungen zu einem völlig neuen Fahrgefühl bei.

Grosszügige Fahrerzelle der E-Stapler X20 – X35 von Linde Material Handling

Fahrerarbeitsplatz

In der grosszügigen und hellen Fahrerzelle haben Bediener deutlich mehr Platz, was zum körperlichen Wohlbefinden und ermüdungsfreien Arbeiten während der gesamten Schicht beiträgt. Alle wesentlichen Bedienelemente sind unmittelbar um den Fahrer positioniert, was die physische Belastung des Bedieners so weit wie möglich reduziert.

Komfortkabine für den Linde X20 – X35

Optimale Sichtverhältnisse

Durch die schlanke Mastkonstruktion, schmale A-Säulen und das niedrige Stirnblech hat der Fahrer in einer bequemen Sitzposition optimale Sicht auf Ladung und Umfeld des Staplers.

Armlehne des X30 von Linde Material Handling

Armlehne

Die Armlehne ist in mehreren Varianten verfügbar und kann so ausgewählt werden, dass der Bediener entspannt sitzt und alle Fahrzeugfunktionen bequem erreichen kann. Zahlreiche Bedienelemente wie die Linde Load Control sind direkt in der Armlehne untergebracht, um den Bewegungsaufwand für den Fahrer so klein wie möglich zu halten.

Komfortable Sitzvariante von Linde

Sitzvarianten

Eine Vielzahl von Sitzvarianten ermöglicht zusätzlichen Komfort und aktiven Schutz vor Haltungsschäden – mit Luftfederung, Lendenwirbelstütze bis hin zu Sitzheizung und aktiver Sitzbelüftung für Ausseneinsätze bei jedem Wetter.

Ein 7-Zoll-Display zeigt Informationen zur Last und Bilder der Kamera.

Display

Das serienmässige 3,5-Zoll-Display zeigt dem Fahrer alle wesentlichen Informationen wie Restfahranzeige, Warnleuchten und Betriebsstunden auf einen Blick an. Optional ist ein 7-Zoll-Bildschirm verfügbar, auf dem zusätzlich die Linde-Safety-Pilot-Anzeigen oder die Aufnahme der Kamerasysteme zu sehen sind.

Innenraum des X20 – X35 mit Klimaanlage

Klimaanlage

Vor allem im Ausseneinsatz ist eine Kabine mit einer leistungsstarken Heizung und Klimaanlage entscheidend für das Wohlbefinden und die Produktivität des Fahrers. Daher sind die Elektrostapler X20 – X35 mit der optionalen Kabine mit einem Acht-Düsen-Lüftungssystem (drei Düsen zum Fahrer, zwei in den Fussraum, drei Defog-Düsen für die Scheibe) ausgestattet, das bei Hitze und Kälte für ein angenehmes Arbeitsklima sorgt.

Mechanische Entkopplung von Lenkachse, Antriebseinheit und Mast bei den Elektrostaplern X20 – X35 von Linde Material Handling

Mechanische Entkopplung von Lenkachse, Antriebseinheit und Mast

Durch die weitgehende Entkopplung des Fahrerarbeitsplatzes von Antriebseinheit, Lenkachse und Mast werden Stösse und Schwingungen durch Bodenunebenheiten in wesentlich geringerem Mass auf den Fahrer übertragen, was die physische Belastung mindert und für ermüdungsfreies Arbeiten sorgt. Ein Elastomer-Ringlager entkoppelt Rahmen und Chassis zusätzlich von der Antriebsachse, was den Fahrer auf unebenem Terrain optimal schützt.

Elektronische Dämpfung der Mastendlagen der Elektrostapler X20 – X35 von Linde Material Handling

Elektronische Dämpfung der Mastendlagen

Damit Stösse und Vibrationen nicht auf den Fahrer übertragen werden, sind die Mastendlagen elektronisch gedämpft. Das reduziert auch den Verschleiss der Mastkomponenten.

Sicherheit in jedem Detail

Die neuen Elektrostapler X20 – X35 zählen zu den sichersten Fahrzeugen ihrer Klasse. Dafür sorgen zahlreiche passive Elemente und aktive Sicherheitsoptionen. Konstruktiv sorgen der niedrige Fahrzeugschwerpunkt mit hoch angesetzter Lenkachse und die obenliegenden Neigezylinder für Kippsicherheit in Kurven und ein sicheres Lasthandling in grossen Höhen. Der serienmässige Linde Curve Assist reduziert die Geschwindigkeit bei eingeschlagener Lenkung. Der ebenfalls serienmässige Linde Load Assist begrenzt die Hub- und Neigefunktion, wenn der Gabelträger beim Lasthandling in der Höhe im Grenzbereich bewegt wird. Das Ein- und Aussteigen ist dank der niedrigen, grossflächigen und rutschfesten Trittstufe ohne Verletzungsrisiko möglich. Die automatische Parkbremse sichert das Fahrzeug gegen unbeabsichtigtes Wegrollen.

Ein zentrales Sicherheitsmerkmal ist die hervorragende Sicht auf Last und Umfeld, die Unfälle mit Personen und anderen Fahrzeugen minimiert. Auch die Lithium-Ionen-Systeme verfügen über ein mehrstufiges Sicherheitskonzept, das es ermöglicht, die Stapler in anspruchsvollen Umfeldern mit hohen mechanischen Belastungen und extremen Temperaturschwankungen einzusetzen. Batterien und Leistungsmodule sind nach IP69X-Standard gegen Feuchtigkeit abgedichtet. Ausserdem hat sich die Belastbarkeit in speziellen Crashtests bestätigt.

Weitere Details zur Serie X20 – X35 finden Sie auf der Produktseite.

Vernetzung vorprogrammiert

Flottenmanagementsystem connect von Linde Material Handling

Dank ihrer umfassenden Sensorik und Datenübertragung sind die neuen Elektrostapler X20 – X35 bereits ab Werk vollständig vernetzbar und können bei Kunden direkt in deren IT-Infrastruktur, in übergeordnete Flottenmanagementsysteme wie Linde connect und digitale Prozesse eingebunden werden. Mehrere Sensoren erfassen Fahrzeugdaten für eine vorausschauende Einsatzplanung, Wartung oder Ferndiagnosen. Die Übertragung der Daten ist sicher über eine drahtlose Verbindung möglich, über die sich auch Updates und neue Funktionen aufspielen lassen. Diese Möglichkeiten erhöhen die Verfügbarkeit der Fahrzeuge. Anhand der Daten über Ladezustand und Kapazitäten der Ladeinfrastruktur können Kunden den Einsatz der Stapler optimal planen.

Der E-Stapler X35 von Linde Material Handling im Ausseneinsatz

Unterwegs in allen Netzen

Die Konnektivität wird durch die serienmässige Datenübertragungseinheit hergestellt, die über CAN-Bus mit der Fahrzeugsteuerung verbunden ist und Fahrzeugdaten über WLAN, Bluetooth oder 4G an eigene Server oder in die Cloud überträgt. Höchste Datenschutzstandards sind dabei garantiert. Die Anbindung der Fahrzeuge an Softwaresysteme helfen dem Betreiber dabei, anhand von Kennzahlen, Reports und Dashboards seine Fahrzeuge effizienter einzusetzen, ihre Verfügbarkeit zu steigern, die Wartungsplanung zu optimieren, Reparaturen zu vermeiden und die Sicherheit beim Einsatz der Fahrzeuge zu verbessern.

Rundum wartungsfreundlich

Alle Baugruppen und Komponenten der Elektrostapler X20 – X35 sind auf Verschleissarmut hin optimiert, sodass der Wartungsaufwand über die gesamte Nutzungsdauer deutlich geringer ist als bei vergleichbaren Fahrzeugen. Die hohe Wartungsfreundlichkeit garantiert höchste Verfügbarkeit. Die Wartungsteile sind gut zugänglich und leicht auszutauschen. Wichtige Baugruppen wie beispielsweise der Mast können schnell ausgebaut und gewechselt werden. Einfache Wartungsprozesse können mithilfe von Textmitteilungen auf dem Display vom Fahrer selbst durchgeführt werden, was Serviceeinsätze und -kosten reduziert.

Das Linde Truck Health Management überwacht fortlaufend wesentliche Fahrzeugparameter und informiert auf Kundenwunsch direkt einen Servicemitarbeiter, wenn wichtige Werte, die am Stapler gemessen werden, ein kritisches Niveau erreichen. Das ermöglicht, vorbeugende Massnahmen zu ergreifen, die die Verfügbarkeit der Fahrzeuge verbessern und sicherstellen, dass ein hohes Wartungsniveau gewährleistet ist. Zudem können notwendige Servicearbeiten rechtzeitig geplant und besser vorbereitet werden, was die Zahl der Anfahrten und die Kosten reduziert.

Der wartungsfreundiche Elektrostapler X35 von Linde Material Handling
Softwaresysteme von Linde Material Handling erleichtern die Wartungsplanung.
Die Lithium-Ionen-Batterie des Elektrostaplers X35 von Linde Material Handling
Der wartungsfreundiche Elektrostapler X35 von Linde Material Handling
Softwaresysteme von Linde Material Handling erleichtern die Wartungsplanung.
Die Lithium-Ionen-Batterie des Elektrostaplers X35 von Linde Material Handling

Nachhaltigkeit ohne Performanceeinbußen

Mit den Gegengewichtsstaplern X20 – X35 haben Anwender die Möglichkeit, nachhaltige Logistiklösungen zu finden, ohne Kompromisse bei der Leistungsfähigkeit eingehen zu müssen. Die X-Stapler bieten erstmals sämtliche Umweltvorteile eines elektrisch angetriebenen Staplers auf dem Leistungsniveau eines V-Staplers. Die Modelle arbeiten komplett abgasfrei, Geräuschemissionen sind auf ein Minimum reduziert. Bei der Nutzung nachhaltig erzeugter Primärenergie lassen sich die Stapler vollständig CO2-emissionsfrei betreiben. Dadurch senken sie auch Energiekosten und verkleinern den CO2-Fussabdruck als Teil einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie. Auch langfristig unterstützen die Elektrostapler eine nachhaltige Ressourcennutzung: Die Lithium-Ionen-Batteriesysteme können nach der Nutzung in den Fahrzeugen als statischer Stromspeicher verwendet und professionell recycelt werden, sodass die Rohstoffe zurückgewonnen werden können.

Eine Plattform – die beste Wahl für jeden Einsatz

Leistungsstarker Indoor-Spezialist

Die Elektrostapler E20 – E35 sind dank ihrer kompakten Bauweise und Wendigkeit optimal für den Inneneinsatz geeignet und tragen auf engem Raum zu hohen Umschlagleistungen bei. Zudem bieten sie dank umfassender Entkopplung des Chassis von Mast, Antriebs- und Lenkachse ausserordentlichen Fahrkomfort.

Hier erfahren Sie mehr

Genau der richtige Stapler

Die neue Gegengewichtsstapler-Generation von Linde Material Handling markiert das Ende der konstruktiven Trennung von V- und E-Staplern. Damit ist Linde der einzige Hersteller, der alle Antriebsarten und Energiesysteme auf einer Plattform vereint und damit den Ersatz von verbrennungsmotorischen Staplern durch Elektrostapler ohne jegliche Einbussen an Leistung oder Robustheit ermöglicht.

Hier erfahren Sie mehr

Für optimale Sicht und Sicherheit

Die als Diesel- und Gasstapler verfügbaren H20 – H35 sind die Antwort auf die Anforderungen des modernen Materialflusses und stehen für alles, was Linde-Stapler seit jeher auszeichnet – mit nochmals erweitertem Sichtfeld für den Fahrer und optimalem Schutz für Menschen, Fahrzeug und Umfeld.

Hier erfahren Sie mehr

Ihre Vorteile auf einen Blick

Höchste Performance

Die neuen Synchron-Reluktanzmotoren mit zusätzlichen Permanentmagneten (SRM+) machen die Elektrostapler X20 – X35 zur echten Alternative für verbrennungsmotorisch betriebene Stapler.

Für Extremanforderungen gemacht

Hohe mechanische Belastungen, Staub, Schmutz und extreme Temperaturschwankungen sind für die Modelle X20 – X35 kein Hindernis.

Über die Fahrzeuglebensdauer hinaus nachhaltig

Die modernen Lithium-Ionen-Batteriesysteme können nach der Nutzung als statische Stromspeicher verwendet und recycelt werden.

Sicherheit fährt mit

Durch die Konstruktion des Fahrzeugs wurden die passive Sicherheit und die Sicht des Fahrers weiter optimiert.

Bestens vernetzt

Dank ihrer umfassenden Konnektivität können die Stapler in Flottenmanagement-Systeme und digitale Prozesse integriert werden.

Servicefreundlichkeit bis ins Detail

Der leichte Zugang zu wichtigen Komponenten und der schnelle Austausch wichtiger Baugruppen erhöhen die Verfügbarkeit der Fahrzeuge.

Kundenstimmen

Video über den Einsatz des X35 bei EOT
Video über den Einsatz des X35 bei der Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH