Schweiz
Home

Christophe Lautray führt FEM an

03.11.2016

Christophe Lautray, CSO Linde Material Handling, zum Präsidenten der Europäischen Vereinigung der Förder- und Lagertechnik (FEM) gewählt

Die Europäische Vereinigung der Förder- und Lagertechnik (FEM) hat Christophe Lautray (54), Chief Sales Officer von Linde Material Handling, auf ihrem Kongress am 6. und 7. Oktober im südfranzösischen Bordeaux zum neuen Präsidenten gewählt. Zuvor gehörte Lautray dem Gremium bereits als Vizepräsident an. Mit seiner Wahl steht er in den kommenden zwei Jahren einem Wirtschaftsverband vor, der rund 1.000 Unternehmen mit zirka 160.000 Mitarbeitern repräsentiert. Lautray möchte während seiner Amtszeit vor allem die Attraktivität der Material-Handling-Industrie weiter erhöhen, die Internationalisierung fördern und die Präsenz hochrangiger Führungskräfte bei Kongressen und in Arbeitsgruppen der FEM erhöhen. Außerdem strebt er an, die Zusammenarbeit mit dem Dachverband der europäischen Investitionsgüterindustrie (Orgalime) zu stärken.

Nach seiner Wahl sagte Lautray: „Es ist mir eine Ehre, das Amt des Präsidenten zu übernehmen und die europäische Material-Handling-Industrie zu repräsentieren. Die neue Funktion bietet mir die Möglichkeit, meine langjährige Expertise zum Wohle der Branche einzubringen und dafür zu sorgen, dass unsere Anliegen bei EU-Institutionen Gehör finden.“

Die FEM mit Sitz in Brüssel wurde 1953 gegründet und vertritt die Interessen europäischer Hersteller der Intralogistikbranche gegenüber europäischen Institutionen und Partnern. Die Mitglieder der FEM kommen aktuell aus 13 EU-Mitgliedsstaaten sowie Russland und der Türkei.

download Download Pressemeldung inkl. Bildmaterial (ZIP, 759 kB)

Presse-Ansprechpartner:

Linde Material Handling Schweiz AG:
Gabriela Kundert
Tel.: +41 (0)44 83523-49
E-Mail: gabriela.kundert@linde-mh.ch

zurück

hoch